Projekt Beschreibung

Verbesserung des Lebensraumes verschiedener Arten durch Freistellung von Trockenmauern im Zuge von Landschaftspflegetagen

An der badischen Bergstraße liegt das Vogelschutzgebiet „Bergstraße Dossenheim – Schriesheim“. Es ist Bestandteil des europäischen Schutzgebietssystems „Natura 2000“. Dieses Netz aus zusammenhängenden Schutzgebieten wurde zum Schutz der heimischen Flora und Fauna sowie zum Erhalt der biologischen Vielfalt aufgebaut.

Um dem Ziel „Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen“ nachzukommen, wurde für das Vogelschutzgebiet ein Pflege- und Entwicklungsplan erstellt. Dieser Pflege- und Entwicklungsplan wird bereits seit einigen Jahren vom Landschaftserhaltungsverband (LEV) Rhein-Neckar e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Dossenheim, der Unteren Naturschutzbehörde sowie den privaten Grundstücksbesitzern schrittweise umgesetzt.

Eine besonders wichtige Maßnahme im Vogelschutzgebiet stellt die Pflege und Sanierung von Trockenmauern dar. Trockenmauern bieten eine Fülle an verschiedenen Lebensräumen und beherbergen daher eine Vielzahl an zum Teil sehr seltenen Tier- und Pflanzenarten. Viele Wildbienen, Schmetterlinge, Spinnen, Schnecken, Eidechsen und Schlangen finden im Spaltensystem einer Trockenmauer ideale Rückzugs-, Jagd- und Überwinterungsmöglichkeiten. Auch die im Vogelschutzgebiet vorkommenden, geschützten Vogelarten, wie Zaun- und Zippammer, sind auf Trockenmauern als Lebensraum angewiesen.

Sind die Mauern jedoch stark, z.B. mit Efeu oder Brombeeren bewachsen, geht deren ökologische Bedeutung verloren und die seltenen Tiere sowie Pflanzen werden verdrängt. Zudem beeinträchtigen die Wurzeln von aufkommenden Gehölzpflanzen im Laufe der Zeit die Stabilität der Trockenmauern und bewirken deren sukzessiven Verfall.

Der Landschaftserhaltungsverband hat deshalb in den vergangenen Jahren die Trockenmauern von zahlreichen umliegenden Flurstücken im Rahmen von sogenannten Landschaftspflegetagen freigestellt. Bei diesen Landschaftspflegetagen handelt es sich um einen vom Landschaftserhaltungsverband organisierten Arbeitseinsatz, bei dem sich Ehrenamtliche gemeinsam für den Erhalt unserer Natur bzw. unserer Kulturlandschaft engagieren.

Zurück zur Übersicht