Rebhuhn, Kiebitz, Feldlerche und andere Feldvogelarten haben in den letzten Jahrzehnten dramatische Bestandseinbrüche erlitten, deren Hauptursachen in der Art unserer Landbewirtschaftung liegen. Daher wird an diesem Abend einleitend auf die Bedingungen der modernen Landwirtschaft und den Rückgang der Insekten und Vögel eingegangen. Der Vortrag beleuchtet anschließend die aktuelle Situation unserer Feldvögel und zeigt auf, mit welchen Maßnahmen den Biodiversitätsverlusten in unserer Kulturlandschaft begegnet werden kann. Konkrete Beispiele runden das Thema ab.

Die KlimaArena freut sich sehr Jochen Goedecke, Referent für Landwirtschaft und Naturschutz und Dr. Stefan Bosch, Fachbeauftragter für Ornithologie und Vogelschutz, beide vom Landesverband Naturschutzbund (NABU), Baden-Württemberg, in der KLIMA ARENA begrüßen zu dürfen.

Die Veranstaltung findet in denVeranstaltungsräumen der KLIMA ARENA statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie möchten gerne an den Termin erinnert werden? Wir schicken Ihnen automatisch eine Terminerinnerung zu.

 https://klima-arena.de/event/klima-forum-feldvoegel-in-not-was-koennen-landwirtschaft-naturschutz-und-verbraucher-tun/